Gegründet 1980 um zu einer vermehrten Sichtbarkeit des kulturellen Reichtums des Südens beizutragen, verfolgt das Internationale Filmfestival Freiburg nach wie vor dieselben Ziele, da es für die kulturelle Vielfalt in der Schweiz noch immer unerlässlich ist, Filmen aus Afrika, Lateinamerika und Asien ein Podium zu bieten.

 

Das FIFF gehört zu den vier bedeutendsten Filmfestivals der Schweiz. Vom Autorenfilm bis zum populären Kino zeichnet sich sein Programm durch Vielfalt aus und ist zugleich dem breiten Publikum gewidmet. Qualitätsanspruch und Geschichte des Festivals verschaffen ihm seit drei Jahrzehnten auf nationalen und internationalen Bühnen einen exzellenten Ruf.

Vorstand

Mathieu Fleury (Präsident)

Marine Jordan (Vize-Präsidentin)

Xavier Barras

Thierry Savary

Dominique Willemin

Christine Eggs

Paul-Albert Nobs

Géraldine Zeuner

Beki Probst

Büro

Thierry Jobin (Künstlerischer Leiter)

Philippe Clivaz (Geschäftsführer)

Maria-Cristina Poblete (Kommunikation und Marketing)

Véronique Marchesi-Bossens (Ticketing und Organisation)

Gaëlle Genet (Koordinatorin Programmierung)

Jeremie Fonjallaz (Digital Kommunikation)

Séléna Bühler (Gastfreundschaft)

Fabienne Menétrey (Vermittlung)

Fabienne Niederberger (Assistentin der Geschäftsführung)

Camille Huygen (Koordinatorin Planète Cinéma)

KontaKt

Festival International

de Films de Fribourg

+41 (0)26 347 42 00

www.fiff.ch
info@fiff.ch

Aktuell

  • Facebook - FIFF
  • Instagram - FIFF
  • Twitter - FIFF
  • Snapchat FIFF
Logo_FIFF-hello_RVB.jpg